Training

Mit meinem vielfältigen Angebot helfe ich dir dabei, deinen Körper vor und nach der Geburt wieder in Form zu bringen. Weiterhin biete ich dir Präventionskurse, auch im Alter.

Yoga Einsteiger

Yoga steht allen Menschen offen. Jeder in jedem Alter kann mit Yoga beginnen. Es bedarf keiner langwierigen Vorbereitung. Du musst nicht erst abnehmen oder aufhören zu rauchen. Du musst keinerlei Vorkenntnisse mitbringen, nicht sportlich sein, weder besonders beweglich noch jung sein. Dein Yoga beginnt vielleicht mit einem tiefen bewussten Atemzug, mit einem Strecken, mit einem Aufrichten der Wirbelsäule oder mit einer offenen inneren Haltung. Es kommt allein auf die Auswahl der Übungen und der Intensität des Übens an.

BodyFit + Baby

BodyFit ist ein Aerobic Training mit deinem Baby und macht durch seine motivierende Gruppen-Dynamik und der Musik viel Spaß. Es wirkt sich positiv auf Körper und Geist aus, indem es die Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit verbessert und Stress abbaut.

Als Herz-Kreislauf-Training führt es zur Verbesserung der Ausdauer. Durch die Auswahl der Musik und der Bewegungsarten ist eine Belastungssteuerung möglich. Somit ist BodyFit als Fitness-Training besonders gut für Mütter nach der Rückbildungsgymnastik geeignet.

Nordic Walking

Verbesserung der Fitness und Gesundheit, Geselligkeit in einer Gruppe Gleichgesinnter.

Nordic Walker weisen bedeutende Verbesserungen in Bezug auf  Depressionen, Zorn, Energie, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und Konzentrationsfähigkeit auf.

Außerdem zeigt sich im Vergleich Joggen zu Nordic Walking bei gleicher Geschwindigkeit ein Anstieg des maximalen Sauerstoffverbrauchs von gut 20% und ein Kalorienverbrauch von knapp 20% und eine Erhöhung der Herzfrequenz von 6%, ohne dabei als anstrengender empfunden zu werden.

Beckenboden 8

Ein gut trainierter Beckenboden bedeutet auch viel weniger Rückenprobleme. Man sieht und spürt ihn nicht. Aber wenn man ihn regelmäßig stärkt, kann er jeder Frau viel Freude bereiten – der Beckenboden. Die Muskulatur des Beckenbodens brauchen wir beim Harnlassen, beim Stuhlgang, aber auch beim Geschlechtsverkehr.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die an einem 8-Wochen Präventivkurs interessiert sind.

Beckenboden S

Eine sportliche aktive Schwangerschaft hält dich fit und ebnet gleichzeitig Ihrem Baby den Weg für einen starken Start ins Leben. Besonders der Beckenboden spielt eine zentrale Rolle, sowohl während der Schwangerschaft als auch während und nach der Geburt. Sehr viele Frauen kommen erst durch die Schwangerschaft zum ersten Mal mit ihrem Beckenboden in Kontakt. Sie wissen zwar, dass es ihn gibt, aber wie man ihn spüren kann oder trainieren soll, wissen sie oft nicht. Ein starker Beckenboden kann dein Baby und deine Blase besser unterstützen und dazu beitragen, dass dein Baby seinen Kopf während des Geburtsvorgangs in die richtige Position bringt. Er kann zudem das Risiko eines Gebärmuttervorfalls und einer Harninkontinenz nach der Geburt verringern.

Beckenboden +

Solange er keine Schwierigkeiten macht, wird er kaum wahrgenommen: der Beckenboden. Dabei leiden viele Frauen unter Problemen.

Die häufigsten Symptome, die bei einem schwachen Beckenboden auftreten sind: Harninkontinenz sowie Stressinkontinenz (Urinverlust beim Husten, Niesen oder Sport), Schmerzen im Beckenbereich oder beim Urinieren. Gefühle einer unvollständigen Entleerung der Blase oder des Darms.

Dieser Kurs ist ein durchgehender Kurs und richtet sich an alle, die bereits unter Problemen leiden.


Melde dich jetzt an.